[wfb] für Besucher

Fahnen [wfb]-Messe

Diesen Termin sollten Sie auf keinen Fall verpassen! Am 21. und 22. März 2017 findet in der Siegerlandhalle in Siegen die [wfb]-Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau statt.

Die Messe bietet Fachbesuchern ein relevantes Informationsforum entlang der gesamten Prozesskette des Werkzeug- und Formenbaus. In den vergangenen Jahren hat sich die [wfb] durch ihre kurzen Laufwege als hocheffiziente Dialogplattform etabliert, um gezielt Kontakte in der Region aufzubauen.

Als Rahmenprogramm der Messe findet das Forum PraxisNah mit hochqualifizierten Fachvorträge zu Trends, Technologien und Innovationen der Branche statt. Der Besuch des Forums ist kostenfrei.

Gründe für Ihren Besuch

Gezielte Ausrichtung auf das Local Sourcing

Knüpfen Sie auf der [wfb] gezielt Kontakte in Ihrer Region, denn die Messe setzt einen besonderen Fokus auf die konzentrierte und enge Zusammenarbeit in der Region und die daraus resultierenden, positiven Auswirkungen in Bezug auf Qualität, Zuverlässigkeit und Liefertreue.

Zeit- & Kosteneffizienz

Der regionale Charakter der [wfb] ermöglicht einen effizienten Messebesuch ohne hohen Zeit- und Kostenaufwand. So können unterschiedliche Mitarbeiter der Prozesskette direkten Kontakt mit Lieferanten aufnehmen und alle für sie relevanten Punkte im persönlichen Gespräch klären.

Hocheffiziente Dialogplattform

Die kurzen Laufwege und die entspannte Atmosphäre machen die [wfb] zu einer hocheffizienten Dialogplattform. Es ergeben sich ausführliche Gespräche, und Sie haben die Möglichkeit, in kurzer Zeit sehr viele Informationen aufzunehmen.

Vorträge aus der Praxis

Das Forum PraxisNah bietet Ihnen mit hochqualifizierte Fachvorträge von Praktikern und Kennern der Branche die Gelegenheit, sich über erfolgreiche Lösungen aus erster Hand zu informieren und aktuelle Fragen intensiv zu diskutieren. Der Besuch des Forum PraxisNah ist kostenfrei.

Eckdaten der [wfb]-Messe Austausch innerhalb der Branche

Forum PraxisNah

Lösungen aus erster Hand: Praktiker und Kenner der Branche berichten in kostenfreien Fachvorträgen

Erfahren Sie mehr